Ihr Spezialist für weltweite Rundreisen!
Schweiz Rundreise: Wundervolle Alpen – Engadin, Graubünden und Wallis mit 3 Panoramabahnen

7 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet in Celerina (bei St. Moritz), Arosa und Zermatt und Bus-&Bahnfahrt ab München inkl. Bernina und Glacier Express und Arosabahn Anreisetage: 11.07.-28.08.2016 täglich 04.09.-12.10.2016 täglich Gegen einen Gesamtaufpreis von 90 € pro Person ist das Hotel in Arosa auch mit Halbpension buchbar.

Preis pro Person laut Beschreibung EUR 889

Reisenummer 64535

Wundervolle Alpen – Engadin, Graubünden und Wallis mit 3 Panoramabahnen

Reiseverlauf:
Busfahrt von München nach Zürich und Weiterfahrt mit der Bahn nach Celerina (bei St. Moritz) mit 2 Übernachtungen in Celerina (mit Bergbahnen und ÖV Inclusive Card) – Tagesausflug mit dem Bernina Express von St. Moritz nach Tirano und zurück mit dem Regelzug mit möglichem Stop in Alp Grüm – Bahnfahrt über Chur nach Arosa mit 4 Übernachtung in Arosa (Posthotel Villa Arosa inkl. Frühstück)  –  Arosabahn nach Chur und Glacier Express von Chur nach Zermatt mit 1 Übernachtung in Zermatt inkl. Frühstück – Abreise von Zermatt nach München

Auf Anfrage zubuchbar:
Anreise ab jedem deutschen Bahnhof in der 2.Klasse bis München
Alle Bahnfahrten in der 1. Klasse gegen Aufpreis

 

Reisebeschreibung:

Tag 1: Anreise und Unterbringung

Ihre Reise in die wunderbare Welt der Schweizer Alpen startet in München. Sie reisen mit dem Bus nach Zürich und weiter mit dem Regelzug nach Celerina, nur 3 Fahrminuten von St. Moritz, entfernt.

In Celerina verbringen Sie 2 Nächte (im Doppelzimmer mit Frühstück) im 3 Sterne All in One Hotel Inn Lodge.

Ihr Hotel:
St. MoritzDas außergewöhnliche Konzept-Hotel befindet sich in ruhiger Lage am Dorfrand von Celerina. Urbanes Zimmerdesign in erfrischendem Outfit, Aufenthaltsräume, eine Bistro-Lounge-Bar, gratis WLAN (ohne Gewähr) und Multimedia-Highlights sorgen für einen angenehmen Aufenthalt. Die Bergbahnen, der Bahnhof sowie zahlreiche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind in wenigen Gehminuten erreichbar.
Gästemeinungen: „Top Preis-Leistung, tolles Ambiente und super Personal! Es ist wie auf den Fotos und das Personal ist top! Im Preis sind außerdem ab 2 Nächten auch die Bergbahnen und ÖV inklusive. Jederzeit wieder!“
Anreise: Der Bahnhof Celerina ist nur etwa 10 Gehminuten vom Hotel entfernt.
Adresse: Via Nouva 3, 7505 Celerina/Schlarigna

Bergbahnen inklusive: Mit der zweiten Hotelübernachtung ist das Ticket für die bis zu 13 Bergbahnen in Engadin St. Moritz sowie die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Oberengadin inklusive.

 

Celerina:
Das Dorf liegt mitten in der Ferienregion Engadin, einem der höchstgelegenen bewohnten Täler Europas. Dank der zentralen Lage ist der Ort von der Sonne besonders verwöhnt. Deswegen gilt Celerina als der sonnigste Ort im Engadin. In Celerina herrscht reges Treiben nicht nur während der Skisaison. Der Sommer hier ist sehr verlockend für Naturfreude, die beschauliche Wanderungen durch die verträumten Lärchen- und Arvenwälder des Stazerwalds, eine gemütliche Bergfahrt zu denBergrestaurants und Kinderspielplätzen auf Marguns oder Muottas Muragl, ein erfrischendes Bad im Stazersee oder ein erstklassiges Konzert in der Kirche San Gian zu schätzen wissen. Ein Geheimtipp ist das New Orleans Jazz Festival, das jeweils am 3. Wochenende im August stattfindet.

St. Moritz
Ganz in der Nähe von Celerina lädt St. Moritz mit seinem verführerischen Angebot zu Besuch ein. Zahlreiche Kunstgalerien und Museen, die Geschichte, Kultur und Traditionen in Engadin widerspeigelen; Via Servas, die St. Moritzer Shoppingmeile mit den besten Modemarken der Welt;  Spitzen-Restaurants mit köstlichen Engadiner-Spezialitäten – das sind nur einige der Verlockungen, die Sie im glanzvollen Ferienort erwarten.

 

Tag 2: Tagesausflug mit dem Bernina-Express nach Tirano

Am nächsten Tag steht Ihnen eine erlebnisreiche Panoramabahnfahrt mit dem Bernina Express von St. Moritz nach Tirano (Celerina-St. Moritz mit öffentlichen Verkehrsmitteln).  Es ist nun Staunen pur angesagt! Im BERNINA EXPRESS wird die Schönheit der Alpen vollkommen erfahrbar. Sie überqueren die Alpen von Nord nach Süd auf einer der steilsten Bahnstrecken der Welt.Einer der Höhepunkte ist der 2000 m hohe Bernina-Pass mit Halt auf dem höchstgelegen Bahnhof Europas und Blick auf den Piz Buin. Der Bernina-Express verbindet die Schweiz mit Italien und führt vom ewigen Eis der Berge zu den Palmen Italiens. Ein absoluter Höhepunkt jeder Berninareise ist die Fahrt über den weltweit einzigartigen Kreisviadukt von Brusio. Die Strecke von Thusis bis Tirano gehört zum UNESCO Welterbe. 

 

Tirano:
Nach einer etwa vierstündigen Fahrt voller Emotionen erreichen Sie Tirano, eine malerische Stadt an der Schweiz-Italienischen Grenze. Hier haben Sie etwas Zeit für einen kurzen Stadtrundgang oder für ein leckeres Mittagessen in einem der tollen Restaurants der Stadt, bekannt für ihre kulinarischen (Veltliner-) Spezialitäten: Wein, Trockenfleisch (Bresaola), Käse, Roggenbrot oder Pizzoccheri. In Bahnhofsnähe befinden sich zahlreiche Gaststätten mit preiswerter Mittagstafel. Empfehlenswert wäre eine Mittagsrast im sehr schönen Hotel La Romantica, direkt am Bahnhof. Wer etwas spazieren möchte, könnte sich für einen kurzen Besuch der Altstadt entscheiden. Spüren Sie die Geschichte der Altstadt bei der Besichtigung der Stadtbefestigung aus dem 14. /15. Jahrhundert und den Resten der Burg Sta. Maria, der Stadtkirche S. Martino und den Palazzi, erbaut während der Bündner Herrschaft oder sehen Sie sich die monumentale Wallfahrtskirche Madonna di Tirano, die an der Stelle einer Marienerscheinung gegründet wurde.
Am Nachmittag geht es mit dem Regelzug nach St. Moritz zurück.

Unser Tipp:
Unterwegs lohnt es sich in Alp Grüm anzuhalten und die wunderbare Aussicht auf das Val Poschiavound den imposanten Palügletscher von der Terrasse des einzigen „Nur Bahnanschluss“ Restaurants zu bewundern. Das Albergo Ristorante Alp Grüm, gleich dem schönen Bahnhofsgebäude angeschlossen, verführt mit hochkarätiger Hochgebirgsgastronomie und feinem Veltliner Tropfen. Nicht zu verpassen!!!

 

Tag 3: Bahnfahrt nach Arosa und Unterbringung

Sie reisen mit dem Regelzug über Chur, der ältesten Stadt der Schweiz, nach Arosa, wobei die Strecke zwischen Chur und Arosa mt der Arosabahn hinterlegt wird.

Arosabahn:
Gemächlich wie eine Straßenbahn zuckelt die Arosabahn durch Chur, vorbei an Stadtmauer, Malteserturm und Obertor, dem Wahrzeichen der Bündner Hauptstadt. Doch schon bald ist es vorbei mit dem Stadtbummel auf Schienen. An der Stadtgrenze wandelt sich die Arosabahn in eine Gebirgsbahn um und windet sich durch das wilde Schanfigger Tal über dem eleganten Langwieser Viadukt hinauf zum bekannten Alpenkurort. Auf der nur 26 km langen Strecke klettert der Zug über tausend Meter hoch.

In Arosa verbringen Sie 4 Nächte (inkl. Frühstück) im 4* Posthotel Holiday Villa.

Ihr Hotel:
Das 4-Sterne Posthotel Holiday Villa befindet sich in zentraler Lage in Arosa, an der Obersee-Promenade und direkt vor der Talstation der Weißhorn Bergbahn. Für Ihr Wohlgefühl bietet das Hotel gemütlich eingerichtete Nichtraucherzimmer mit Bad oder Dusche, WC, TV, kostenlosen Internetzugang (ohne Gewähr), Radio, Direktwahltelefon und Minibar. Richtig Entspannen lässt es sich im kleinen Feng-Shui Spa mit Farbentherapie, Biosauna, Aromadampfbad und zwei Jacuzzis im obersten Stock des Hauses. Für Gaumenfreuden sind die zwei Hotelrestaurants zuständig, wobei dasGrillrestaurant „Röstli“ auf Schweizer Küche spezialisiert ist und die Pizzeria „da Giacomo“ mit Holzofenpizza verwöhnt. Die angesagte Postbar Dancing lädt ein, den Tag bei einem Drink ausklingen zu lassen.
Gästemeinungen: “Freundlichkeit nahe zum Bahnhof und zu Bergbahnen”; “Lage, Zimmer, Service: alles ausgezeichnet!”
Anreise: Das Hotel befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofs.
Adresse: Oberseepromenade, 7050 Arosa

 

Tage 4 bis 6: Arosa erkunden:

Lassen Sie sich vom humorvollsten Ferienort der Schweiz (seit 22. Jahren findet in Arosa das große Arosa Humorfestival statt) begeistern und versuchen Sie so viel wie möglich von seinem umfangreichen Freizeitangebot zu kosten.
Sportbegeisterte und Freunde des aktiven Urlaubs kommen in Arosa ganz bestimmt auf ihre Kosten. Durch seine einmalige Lage bietet der Ferienort ein Mountainbike Tourengebiet von über 700 Kilometern und 19.900 Höhenmetern sowie eine sehr beliebte Downhill Strecke. Golfer sind in Arosa auch herzlich willkommen: Der 18-Loch Golfplatz (Par 65), der höchst gelegene Golfplatz in Europa, bietet dem passionierten Golfer alles, was er sich wünscht. Die lockere Club-Atmosphäre, das feine Golfhuus-Restaurant, der Shop und die gedeckte Driving-Range sowie die Putting und Chipping Areas vervollständigen das Golferlebnis.
Wandern durch die Schweizer Alpen ist mit Sicherheit ein einmaliges und langandauerndes Erlebnis. Malerische Wälder, kristallklare Bergseen, hohe Berggipfel lassen sich auf den gepflegten und markierten Wanderwegen entdecken. Hier haben Sie die Möglichkeit auf kleinstem Raum über 900 verschiedene Blütenpflanzen, 30 Farne, 250 Moose und Pilzarten zu entdecken.
Kulturell hat Arosa auch so manches zu bieten. Ob individuell bei einem (Architektur-) Spaziergang durch das Dorf oder beim Besuch von Konzerten und anderen Kulturveranstaltungen: In Arosa kommt jeder kulturinteressierte Gast auf seine Rechnung. Auf besonders großes Interesse stoßen die Festivals von Arosa. Besuchenswert ist auch das weltberühmte Bergkirchli aus dem Jahre 1492 mit seiner spätgotischen Decke und der faszinierenden Orgel aus dem 18. Jahrhundert. Im Heimatmuseum erfahren Geschichtsinteressierte die Vergangenheit von Arosa und der Gegend.

Arosa Card: Die Arosa All-Inclusive Card, die mit zum Angebot gehört, ermöglicht Ihnen, je nach Öffnungszeiten des Anbieters, verschiedene kostenfreie Leistungen, darunter Nutzung von Bergbahnen, der Rhätischen Bahn auf der Strecke Arosa – Langwies – Arosa, Eintritt in das Schanfigger Heimatmuseum, die Eiskunsthalle und noch vieles mehr.

 

Tag 7: Mit dem Glacier Express nach Zermatt

Am siebten Tag geht es von Arosa mit der Arosabahn nach Chur, von wo aus Sie mit dem Glacier Express nach Zermatt reisen.

Es steht Ihnen eine der spektakulärsten Bahnreisen der Schweiz bevor. Sie reisen mit dem weltbekannten Glacier Express von Chur nach Zermatt, dem Bergsteiger Ort Nr. 1 der Welt.

Der Glacier Express ist definitiv der schönste Reiseweg von Chur nach Zermatt. Es ist eine Tagesreise durch unberührte, urige Berglandschaften, mondäne Kurorte, tiefe Schluchten, rauschende Bergbäche, liebliche Täler und Alpweiden, 91 Tunnels und über 291 imposante Brücken mit jahrhundertealter Kultur. Im Panoramawagen des langsamsten Schnellzugs der Welt genießen Sie die besten Aussichten: Sie rollen bis zu den Wolken, schweben in paradiesischen Sphären und erleben Wimpernschläge des Glücks. Auf dieser Sinnesreise erfüllen sich so manche Sommerträume und Wintermärchen. 

In Zermatt verbringen Sie 1 Nacht in einem schönen 3-Sterne-Hotel.

Zermatt:
Das Dorf liegt am Ende des 30 km langen Nikolaitales, am Fuße des Matterhorns. Der Ort wird seit der Erstbesteigung des Matterhorns im Jahr 1865 von Menschen und besonders Bergsteigern aus aller Welt besucht.
Erleben Sie Zermatt! Besuchen Sie das Matterhorn Museum und lernen Sie von den Anfängen des Bergsteigens in Zermatt. Das Museum beherbergt die Ausrüstungsgegenstände der Erstbesteigung des Matterhorns. Erfahren Sie mehr über die Region und die Zeit vor dem Tourismus und beteiligen Sie sich an einem Dorfrundgang in Zermatt. Für Ihr Wohlbefinden bietet Zermatt auch eine solide, gut entwickelte Gastronomie, die jeden Geschmack zufriedenstellt. Empfehlenswert ist das Restaurant Du Pont, am Ende der Fußgängerzone, spezialisiert auf Walliser Küche. Zermatt ist auch für seine große Dichte an Gourmet-Restaurants bekannt – ein verführerisches Angebot, das man sich so leicht nicht entgehen lassen sollte!

 Tag 8: Heimreise

Sie fahren mit dem Regelzug (2. Klasse) über Bern nach Zürich, wo Sie in den Bus nach München umsteigen. 

  

WICHTIG für die An-/Abreise:

Ihre Fahrscheine sind ab/bis München gültig, wobei die Strecke München-Zürich mit dem Bus* hinterlegt wird.
* Eine Bahnanreise von München nach Zürich wäre auf Anfrage gegen Aufpreis möglich.



Wir benötigen unmittelbar nach dem Kauf:
– Namen der Reisenden
– Reisetermin
– Telefonnummer

 

 

 

 

 

Termine

Termine

im Doppelzimmer

Gesamtpreis pro Person für 8 Tage/ 7 Übernachtungen in Doppelzimmern inkl. Frühstücksbuffet in Celerina (bei St. Moritz), Arosa und Zermatt und Bus-&Bahnfahrt ab München inkl. Reservierung für den Bernina und den Glacier Express; Reiserücktrittskostenversicherung inkl.

11.07.2016Montag, 11. Juli 2016 - Sonntag, 28. August 2016
div. Termine

889 EUR

 

im Doppelzimmer

Gesamtpreis pro Person für 8 Tage/ 7 Übernachtungen in Doppelzimmern inkl. Frühstücksbuffet in Celerina (bei St. Moritz), Arosa und Zermatt und Bus-&Bahnfahrt ab München inkl. Reservierung für den Bernina und den Glacier Express; Reiserücktrittskostenversicherung inkl.

04.09.2016Sonntag, 4. September 2016 - Mittwoch, 12. Oktober 2016
div. Termine

889 EUR

 

im Doppelzimmer mit HP

Gesamtpreis pro Person für 8 Tage/ 7 Übernachtungen in Doppelzimmern inkl. Frühstücksbuffet in Celerina (bei St. Moritz), Arosa und Zermatt und Bus-&Bahnfahrt ab München inkl. Reservierung für den Bernina und den Glacier Express; Reiserücktrittskostenversicherung inkl.

11.07.2016Montag, 11. Juli 2016 - Sonntag, 28. August 2016
div. Termine

979 EUR

 

Gesamtpreis pro Person für 8 Tage/ 7 Übernachtungen in Doppelzimmern inkl. Frühstücksbuffet in Celerina (bei St. Moritz), Arosa und Zermatt und Bus-&Bahnfahrt ab München inkl. Reservierung für den Bernina und den Glacier Express; Reiserücktrittskostenversicherung inkl.

04.09.2016Sonntag, 4. September 2016 - Mittwoch, 12. Oktober 2016
div. Termine

979 EUR